Herzlich willkommen auf der Seite des Grundschulverbundes Diepenbrock!

Hier finden Sie alle Informationen, die den gesamten Grundschulverbund, die VHT/OGS und die Fördervereine beider Standorte betreffen.

Diese Seite befindet sich in einem stetigen Wandel!

Viele Beiträge, Inhalte, Informationen und Neuigkeiten werden immer wieder überarbeitet, ergänzt, aufbereitet und neugestaltet. Schauen Sie doch öfter einmal nach, was sich in der Zwischenzeit verändert hat.

 

Alle wichtigen Informationen zur Coronazeit finden Sie nachfolgend. Die Hinweise werden regelmäßig aktualisiert. Neue oder geänderte Hinweise werden bis zur nächsten Aktualisierung kursiv und fett erscheinen. Bitte beachten Sie, dass neue Informationen auch weiter unten im Text stehen können.

aktualisiert am 08.06.2020 um 12:00 Uhr

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich den Medien entnommen haben, werden die Grundschulen ab 15.06.2020 wieder alle Kinder beschulen und auch die OGS wird zum Regelbetrieb zurückkehren. Die bisher eingeübten Hygiene- und Abstandsregeln gelten dann nicht mehr. Unsere Lehrer – und OGS-Mitarbeiterbesetzung lässt es zu, dass wir in jeder Klasse 4 Unterrichtsstunden pro Tag und ggf. eine anschließende Betreuung in der VHT oder OGS bis 16:30 Uhr durchführen können. Dazu haben Sie heute einen Brief  in der gelben Mappe, der Post, bei Schoolfox oder im E-Mailpostfach. Bitte melden Sie Ihr Kind bis Mittwoch, den 10.06. in der Sternschnuppe an – besonders, wenn es dort zu Mittag essen soll (Tel: 02871-15468). Die Notbetreuung wird mit dem neuen Erlass ab 15.06. aufgehoben.

Am letzten Schultag haben alle Kinder drei Stunden Unterricht (von 8:00 bis 10:45 Uhr).

  • Die geplante praktische Radfahrausbildung (inkl. Prüfung) für die Kinder aus dem vierten Jahrgang wird im kommenden Schuljahr von den Kollegen der weiterführenden Schulen nachgeholt. Damit Sie aber die Möglichkeit haben, zu Hause mit Ihrem Kind zu üben, hat die Verkehrswacht ein Portal unter der URL www.radfahrausbildung-zuhause.de eingerichtet. Sie ist bis zum 31. Juli 2020 geöffnet. In dieser Zeit können Schüler einen Code anfordern, mit dem sie sich in das Portal einloggen und lernen können. Ihre Testläufe werden individuell ausgewertet, so dass sie sehen, wie gut sie sich mit den Themen und Inhalten der Radfahrausbildung bereits auskennen. Diese Auswertung ist auch deshalb wichtig und aufschlussreich, weil seit Anfang März bundesweit nirgendwo mehr eine praktische Ausbildung durch Schule und Polizei stattgefunden hat und den Kindern das Feedback fehlt.
    Damit Eltern den Ausfall der schulischen Radfahrausbildung zumindest ein wenig kompensieren können, haben wir für sie eine Elterninformation mit Tipps und Hinweisen zum praktischen Üben erarbeitet; sie steht als PDF zur Verfügung. Diese Elterninfo ist notgedrungen ein Kompromiss: Es sollte mehr sein als ein Appell, andererseits erwartet niemand von den Eltern, dass sie den Schulunterricht zuhause voll auffangen.
    Zusätzlich finden Eltern noch einen Film zur praktischen Radfahrausbildung. Ursprünglich für die Lehreraus- und Fortbildung entwickelt, kann er mit unserer neuen Einleitung sicher auch für Eltern ein Gewinn sein.
    Die Elterninformation und der Film finden Sie unter: www.die-radfahrausbildung.de
  • Sollten die Klassenlehrer eine Mailadresse von Ihnen haben, prüfen Sie bitte diese auch regelmäßig auf eingegangene Nachrichten.
  • Ab dem 27.04.2020 haben alle Kinder, die BuT beziehen (Inhaber der Münsterlandkarte), die Möglichkeit, jeden Tag ein warmes Mittagessen für sich und ihre Familie zu bekommen. Für den Hauptstandort wird dieses am Benölkenplatz 1 ausgegeben, für den Teilstandort an der Saarstraße 3. Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt notwendig!! Dafür melden Sie sich bitte bei:

Sabrina Demming, Jusina e.V. – 0152-32175086  – Zu Ihrem Termin bringen Sie bitte die Münsterlandkarte mit!

  • Aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen Lage kann es in vielen Familien zu finanziellen Engpässen kommen. Der Bund hat hierauf mit einer Erhöhung des Kindergeldzuschlags als sogenannten „Notfall-Kindergeldzuschlag“ reagiert. Dieser ist nun nicht mehr abhängig von dem Gesamteinkommen eines Haushalts innerhalb der letzten 6 Monate, sondern bezieht sich nur auf das tatsächliche Einkommen des vorangegangenen Monats vor Antragstellung. Er beläuft sich auf maximal 185€ zusätzlich und ist abhängig vom Einkommen, der Anzahl der Kinder und den Wohnkosten. Dies gilt zunächst von April 2020 bis September 2020.Sollten Sie Fragen zum Thema oder Unterstützung bei der Antragstellung benötigen, melden Sie sich gerne bei:

Gudrun Koppers, Jusina e.V., gkoppers@jusina.de,  Mobil: 015232176556

Wir halten Sie über unsere Homepage auf dem Laufenden.

  • Informationen zur Organisation für die „schulfreie Zeit“ finden Sie [hier].
  • Neben den Materialpaketen, die die Kinder von den Lehrern bekommen haben, können sie auch Aufgaben aus der Anton-App bearbeiten. Den Link dazu finden Sie [hier]. Diese Plattform bietet den Kinder kostenlos Übungsaufgaben in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Musik und DAZ, die am Rechner oder Tablett bearbeitet werden können.
  • Wer nicht nur den Geist, sondern auch den Körper fit halten möchte, kann [hier] und [hier] Anregungen finden.
  • Die Kinderbuchautorin Kirsten Boie bietet tägliche Vorlesezeit an. Informationen dazu finden Sie [hier].

Aufgrund der besonderen Situation werden auch alle Praktika/Hospitationen bis auf Weiteres abgesagt.

Wir sind täglich von 08:00-16:00 Uhr unter folgender Telefonnummer für Sie erreichbar: 0157-52804445.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute, bleiben Sie gesund!

K.Bennemann/Schulleitung

 

In dieser besonderen Zeit haben die Lehrer und Mitarbeiter sich einen besonderen Gruß für euch überlegt. Bleibt gesund!